Szegediner Gulasch

Gulasch vom ungarischen Gulyás ist der Eintopf der Magyaren, den es in vielen Variationen gibt.  Gulyás bedeutet eigentlich Rinderhirten-Eintopf und unterscheidet sich in Zutaten und Zubereitung von den in anderen Ländern als Gulasch bezeichneten Gerichten (Gulasch ähnelt im Ungarischen eher einem Pörkölt = „Angeröstetes“).

Szegediner Gulasch oder im Ungarischen székelygulyás ist ein Gulasch mit Sauerkraut und Schmand.

Zutaten (für 4 Personen):

3 mittelgroße Zwiebeln

1 kg Rind- oder Schweinefleisch

1 TL edelsüßes Paprikapulver (zum Produkt)

6 EL Univer Gulaschcreme mild (zum Produkt)

3 EL Univer Paprikacreme mild (zum Produkt)

700 g Sauerkraut

1-2 TL Univer Gulaschcreme scharf (zum Produkt)

200 ml Schmand

1 EL Mehl

Zubereitung:

Zwiebelwürfel in kleine Stücke schneiden und rösten (karamelisieren).

Das Fleisch in kleinere Würfel schneiden, zu den Zwiebeln geben und hoher Temperatur unter ständigem Rühren leicht anbraten (bis das Fleisch außen wird).

Das Paprikapulver, die milde Gulasch- und Paprikacreme unterrühren. Wasser zugießen, so dass das Fleisch gerade so mit dem Wasser bedeckt ist und alles zusammen bei geringer Hitze abgedeckt garen lassen. Die Garzeit richtet sich daran, wie lange es dauert, bis das Fleisch halb durchgegart ist.

Danach das Sauerkraut zum Fleisch geben und mit schmoren lassen, bis das Fleisch völlig durchgegart ist.

Vor Garende abschmecken und bei Bedarf nachwürzen sowie die scharfe Gulaschcreme unterrühren.

Schmand und Mehl unterrühren und erst danach mit kaltem Wasser (max. 100 ml) das Fleisch und Kraut binden und nochmals 10 Minuten köcheln lassen.

Tipp: In Ungarn verwendet man statt Butterschmalz oder Öl Schweineschmalz zum Andünsten von Zwiebeln und Fleisch.

Den ebenfalls abgebildeten Tischkessel finden Sie hier.

Um unseren Service für Sie zu verbessern, nutzt treasures4you Cookies - Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen